Avengers Infinity War Review

Avengers: Infinity War – Review [mit Spoilern]

Hey liebe Stalker 🙂

seit dem 26. April läuft der wohl am sehnlichsten erwartete Film der „Nerd- und Comicszene“ in den deutschen Kinos – Avengers: Infinity War. Ich habe ihn bereits zwei mal im Kino geschaut und möchte euch heute mal erzählen, wie ich ihn so finde. Aber Achtung: hier wird gespoilert!

Weiterlesen »

Werbeanzeigen
Bloggerin Aschenebel

Aschenebel stellt sich vor – 8 faktastische Fakten

Hey ihr Stalker,

ich habe ja nun schon ein paar Blogposts veröffentlicht und immer mal wieder einige Charaktereigenschaften und Eigenheiten von mir angerissen, bin aber nie tiefer darauf eingegangen. Das möchte ich heute etwas ändern, indem ich euch heute 8 faktastische Fakten über mich verrate 😛 Let’s fetz!

Weiterlesen »

Ready Player One Review

Ready Player One – Review [spoilerfrei]

Hey ihr Stalker,

ich habe ja schon wieder eine Weile nichts von mir hören lassen. Das war vor allem einer miesen fiesen Angina zu verdanken, die mich relativ lang ans Bett, beziehungsweise an die Couch gefesselt hat. Naja und gerade wenig arbeiten bin ich auch nicht, da bleibt leider oft wenig Zeit für freizeitliche Aktivitäten. So aber ausnahmsweise mal nicht am letzten Freitag, denn da war ich mit Micha von prophecy.design den neuen Blockbuster „Ready Player One“ von Steven Spielberg im Kino schauen.

Weiterlesen »

Zu Gast bei Susi: Aschenebel mit The Shape of Water

Liebe Stalker ❤

Ich durfte für Susis Nerd Heaven einen Gastbeitrag schreiben und den möchte ich euch hier natürlich nicht vorenthalten. Sorry für die Rechtschreibfehler, es war spät und ich erschöpft 😀

Susis Nerd Heaven

„Dies ist eine Geschichte von Liebe und Verlust“ – So eröffnet die Stimme auf dem Off das neuste Werk des Meisterregisseurs Guillermo del Toro. Es ist jedoch auch eine Geschichte über Freundschaft, über Kunst und über das Anderssein.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.186 weitere Wörter

Sweek Microfiction – Mond

Hey ihr lieben Stalker,

heute geht es mal um etwas, ich sage mal, lyrisches. Ich habe mir ja in diesem Post vorgenommen, allgemein aktiver zu werden. Das gilt auch fürs Schreiben.
Man könnte meinen, da ich in meinem Beruf als Online-Redakteurin ja eh schon den ganzen Tag schreibe, hätte ich nach Feierabend auch mal die Faxen dicke.
Aber nein. Nicht im Geringsten.

Weiterlesen »