Stranger Things Staffel 2

Tolle Sachen aus dem November

Aloha!

Ich habe mir überlegt, euch jetzt monatlich mit meinen „Favoriten“ vollzuquatschen. 😉 Immer zum Ende des Monats hin. Dabei wirds um Filme, Spiele, Bücher, Essen, Klamotten pipapo und was mich sonst noch so bewegt hat, gehen. Sodann, fangen wir an!

Now, this is a story all about how my life got flipped-turned upside down

Uuuuund ihr habt es erraten, hierbei handelt es sich natürlich, wie der Überschrift eindeutig zu entnehmen, um Stranger Things! Um genauer zu sein geht es um die zweite Staffel der SiFi-Serie. Endlich durften wir wieder nach Hawkins. Zwar schon im Oktober, aber da gabs den Blog hier ja noch nicht :D. Ich bin, was Serien angeht, wirklich seeeehr schwer zu begeistern. Die einzigen Serien die ich bis jetzt wirklich komplett durchgezogen habe sind Desperate Housewifes, The Walking Dead (was ja nu eher so „meh“ geworden ist), Lost und, wie sollte es auch anders sein, Game of Thrones.

Stranger Things Staffel 2
© Netflix

An Stranger Things begeistert mich nicht nur die Story und die wirklich umwerfenden Charaktere (Dustin <3), sondern vor allem der ungezwungene Humor und die recht „einfache Handlung“. Es gibt nicht zu viele Verstrickungen, Intrigen, whatever, man kommt von Anfang an gut mit und verliert sich nicht irgendwo in der Handlung. Auf die einzelnen handelnden Personen wird sehr gut eingegangen und man kann deutliche Charakterentwicklungen sehen. Das mag ich sehr! Wie gesagt, ab und an gibt es durchaus auch mal einen Lacher, aber das hält sich zum Glück in Grenzen. Mit Comedy allgemein kann man mich ja jagen. 😛
Ich kann diese Serie rund um Freundschaft, Liebe und einer düsteren Parallelwelt wirklich nur wärmstens empfehlen!

Lasst uns Robo-Dinos jagen!

Am liebsten gezockt habe ich den Horizon Zero Dawn DLC „The Frozen Wilds“. Endlich durfte man einen weiteren Teil der komplexen Geschichte aufdecken und sich ein paar neuen Metallviechern stellen. Spieletechnisch hat sich nicht viel verändert, aber es gibt einen neuen Skill-Tree mit dem man z.B. lernen kann, überbrückte Maschinen zu reparieren. Finde ich persönlich jetzt nicht sooo awesome, aber was solls. Ein paar neue Waffen gibt es auch bei den Banuk zu holen, die durchaus mächtig Wumms haben. Die neuen Maschinen-Gegner fetzen auch. 🙂
Wer Horizon Zero Dawn noch gar nicht gespielt hat, hat definitiv was verpasst! Mega coole Story, Crafting-System, wundervoll designte Maschinen und allgemein überragende Grafik. Es wird Winter und man geht eh nicht viel raus, also schlagt zu und holt es euch! Das Spiel gibt es exklusiv für die PS4.

Horizon Zero Dawn The Frozen Wilds
© Guerrilla Games

Wie schön, dass du gebo… ähhh, gestorben bist

Ich war im Kino und habe Happy Deathday geguckt. Die Idee dahinter war zwar nichts neues, fand ich jedoch trotzdem ganz interessant und Horror geht sowieso immer.
Die Story kurz und knackig: Studentin Tree wacht am Morgen ihres Geburtstages auf und ist erstmal, auf dem Weg von ihrem vermeintlichen One Night Stand nach Hause, zu jedem scheiße. Allgemein scheint sie nicht gerade die Sympathie in Person zu sein. Abends gehts für Tree auf eine Party, bei der Sie jedoch nie ankommt. Auf dem Weg wird sie von einem maskierten Unbekannten angegriffen und naja… kalt gemacht. Aber anstatt ins Jenseits zu wandern, geht es für sie wieder in das Bett ihres One Night Stands. Tree ist zunächst verwirrt und glaubt an ein Déjà-vu, wird jedoch am Abend wieder eines besseren belehrt.

© Universal Pictures

Was ausgelutscht klingt, war jedoch ausgesprochen unterhaltsam! Ich bin mit geringen Erwartungen in den Film gegangen und war positiv überrascht. Ich wusste auch bis zum Ende hin nicht, wer denn nun der Täter war. Der Humor hat mir auch gut gefallen, war nicht zu direkt. Ich wurde sehr gut unterhalten.
Habt ihr den Film schon gesehen? Wie fandet ihr ihn?

Das solls fürs erste gewesen sein. Was denkt ihr über Stranger Things, Horizon Zero Dawn und Happy Deathday? 😛

6 Gedanken zu “Tolle Sachen aus dem November

  1. Na toll…. jetzt kriege ich Appetit auf ne neue Serie! Dabei hatte ich mir doch fest vorgenommen (siehe auch „meine Vorsätze“), mein Herz nicht mehr an Serien zu hängen – macht so abhängig 😉

    Gefällt 1 Person

  2. Stranger Things ist klasse. Hat mich in eine Zeit zurückversetzt, in der ich noch dachte: „vielleicht gibt es doch mehr als wir sehen“. Bisschen schade ist es, dass die Serie in der 2ten Staffel das Unheimliche verliert. Gibt ja auch nicht gerade viele Serien, die in die Richtung gehen und dabei so dichte Stimmung erzeugen. (Ehrlich gesagt, wüsste ich keine 2te.)
    Aber die Charaktere und Erzählart bleiben auch in Staffel 2 stark. Pflicht-Binge. ^^

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s